Was ist Schulsozialarbeit?

Unter Schulsozialarbeit versteht man ein professionelles Angebot, das dauerhaft als eigenständige Institution durch die Kooperation von Schule und Jugendhilfe verankert ist und spezifische Schwerpunkte hat.

Die Arbeit orientiert sich an den Bedürfnissen der Schüler, der Eltern, der Schule und der Jugendhilfe.

 

Angebote der Schulsozialarbeit:

  • Schülerberatung bei persönlichen Problemen, Konflikten in der Schule oder in der Familie
  • Elternberatung bei Schul- und Erziehungsproblemen
  • Beratung von Lehrkräften
  • Unterrichtsbegleitung mit anschließender Reflexion
  • Begleitung in Konfliktsituationen und Mobbing
  • Streitschlichtung (Mediation)
  • Soziales lernen
  • Soziale Gruppenarbeit
  • Projektarbeit
  • Vernetzung und Kooperation von Schule und anderen Institutionen

Schulsozialarbeit unterliegt der Schweigepflicht, Beratungsinhalte sind vertraulich.