23.11.2015

Rochus Realschule plus mit Fachoberschule wird "MINT-freundliche Schule"

Rochus Realschule plus mit FOS erhält Auszeichnung für außergewöhnliches Engagement

Am 13.10.2015 erhielt die Rochus-Realschule mit FOS im Schloßgymnasium in Mainz die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ für ihr außergewöhnliches Engagement in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Die Urkunde aus den Händen von Staatssekretär Hans Beckmann und  Thomas Sattelberger nahmen der Schulleiter Herr Karst und der MINT-Beauftragte Herr Schütz im Namen der Schule entgegen. Zu den weiteren Gratulanten zählten die Kooperationspartner der Schule, die Industrie und Handelskammer Mainz, LEGO Education Deutschland, die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik und SCHULEWIRSCHAFT.

 „MINT Zukunft schaffen“, im Mai 2008 ins Leben gerufen als Initiative der deutschen  Wirtschaft und ihrer Partner, bündelt und multipliziert das Engagement hunderter erfolgreicher Einzelinitiativen zur langfristigen Sicherung des MINT-Nachwuchses. Sie will dabei unterstützen, bei Schülerinnen und Schülern die Begeisterung für MINT neu zu wecken.

 

„Wir möchten “MINT-freundlichen Schulen“ für ihr außerordentliches Engagement hohe Anerkennung und Aufmerksamkeit zukommen lassen,“ sagt Thomas Sattelberger, Vorstandsvorsitzender der Initiative und ehem. Personalvorstand der Deutschen Telekom. „"MINT-freundliche Schulen" sind ein weiterer, wichtiger Baustein, um langfristig MINT Knowhow für den Standort Deutschland zu sichern – und damit unseren Wohlstand sichern. Die Auszeichnung soll möglichst allen Schulen Ansporn sein, aktives MINT-Engagement zu zeigen.“