29.11.2015

Ess-Kult-Tour

Am 25.11. war Frau Pfeffer von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz zu Gast im HuS-Unterricht der siebten Klassen. Mit der Schulaktion Ess-Kult-Tour hat die Verbraucherzentrale ein interaktives Lernangebot entwickelt, das die Konsumkompetenz der Schülerinnen und Schüler stärkt, indem es sie das eigene Einkaufs- und Essverhalten reflektieren lässt.

Als „Spurensucher“ lernten die Schülerinnen und Schüler, was sich hinter den E-Nummern auf Lebensmittelverpackungen verbirgt und warum so vielen Lebensmitteln überhaupt Stoffe zugesetzt werden.

Die „Snackchecker“ werteten spielerisch verschiedene Speisepläne aus. Es stellte sich heraus, dass der tägliche Energiebedarf jedes Einzelnen ganz unterschiedlich sein kann, jedoch durch das richtige Verhältnis an Nährstoffen gedeckt werden sollte.

Unsere „Chefköche“ zeigten ihren Mitschülerinnen wie lecker ein frisch zubereitetes Pesto im Vergleich zu einem Fertigprodukt sein kann.

Die „Umweltexperten“ entschlüsselten den Lebenszyklus von Lebensmitteln und stellten mit Hilfe eines Umweltrechners die Ökobilanz von Erdbeeren und Fleisch aus dem Supermarkt gegenüber.