17.12.2015

Mit "Ostwind" auf Platz eins

Vorlesewettbewerb an der Rochus-Realschule plus mit FOS

Bild (v. l. n. r.): Nadine Balzer (6d) , Jan-Luca Müller (6b), Jenny Hughes (6c), Michelle Baum (6e) u. Noah Gutenberger (6a)

 

Am 11.12.15 war es wieder einmal soweit. An der Rochus-Realschule plus mit FOS fand der alljährliche Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt.

In der Schulbibliothek präsentierten die fünf stolzen KlassensiegerInnen der 6. Klassen ihre Bücher vor einer gespannten Jury, bestehend aus den Deutschkolleginnen Susanne Köppler, Claudia Herrmann und Katharina Bitz.

Die VorleserInnen begeisterten ihre Zuhörer mit Textauszügen aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von Joanne K. Rowling, „Das magische Baumhaus“ von Mary Pope Osborne, „Ostwind- Zusammen sind wir frei“ von Carola Wimmer, „Der Wald der Abenteuer“ von Jürgen Banscherus und „Gregs Tagebuch 9 – Böse Falle!“ von Jeff Kinney.

Trotz anfänglicher Nervosität meisterten die SchülerInnen ihre Buchvorstellung mit Bravour und ließen erkennen, wie gewissenhaft sie sich auf den Wettbewerb vorbereitet hatten.

Die beeindruckenden Leistungen der VorleserInnen machten es den Jurymitgliedern nicht leicht, eine/n SchulsiegerIn zu küren.

Schließlich entschied die Schülerin Jenny Hughes (6c) den Wettbewerb für sich. Das komplette Paket aus Lesetempo, -verständnis, Aussprache und Betonung hatte sie geliefert.

Jenny darf nun Anfang des nächsten Jahres die Rochus-Realschule plus mit FOS beim Kreisentscheid vertreten.

Als Anerkennung ihrer Leistung erhielten alle fünf KlassensiegerInnen einen Buchpreis des Freundes- und Förderkreises der Schule.

Text: Katharina Bitz